Um Patientinnen und Patienten eine selbstständige Aktualisierung ihres Bundeseinheitlichen Medikationsplans – nicht nur im Rahmen des Projekts „Mein Mediaktionsplan“ – zu ermöglichen, entwickelt die Aachener Learning Community seit Ende 2016 PApp – die Patientenapp.

Mit PApp können Patientinnen und Patienten Bundeseinheitliche Medikationspläne in ihr Smartphone einlesen und für Arzt und Apotheke leicht nachvollziehbar anpassen sowie in digitaler Form oder als Papierausdruck weitergeben.

PApp soll ständig um neue Funktionen erweitert werden und kann im Rahmen unseres Projekts von
interessierten Teilnehmern vorab getestet werden. PApp ist aber kein zwingender Bestandteil des Projekts.

PApp wird im Laufe des Jahres kostenlos für alle Smartphones mit Apple iOS und Android veröffentlicht werden.